blitzschnell, biegbar und verlässlich

 

Laserschneiden

Unsere drei Laserschneidanlagen von LVD und TRUMPF können auf einem Arbeitsbereich von max. 4000 x 2000 mm folgende Materialien bearbeiten:

  • Stahl (S235, S355) bis 25 mm
  • CrNi-Stahl (1.4301, 1.4571) bis 25 mm
  • Aluminium bis 30 mm
  • Kupfer sowie Messing nach Anfrage

Beim Laserschneiden kann mittels gepulster oder kontinuierlicher Laserstrahlung ein Festkörper durchtrennen werden. In unserem Unternehmen schneiden wir hauptsächlich Stahl, CrNi-Stahl und Aluminium. Es können aber mit diesem Verfahren auch viele andere Werkstoff, wie weitere Metalle, Dielektrika oder auch organische Materialien nach heutigem Stand der Technik mit einem Laserstrahl geschnitten werden. Für jede Schneidaufgabe sind spezielle Parameter (Wellenlänge, Leistung etc.) erforderlich.
Das Verfahren findet häufig seinen Einsatz, wenn komplexe Konturen schnell und genau hergestellt werden müssen. Gegenüber anderen Herstellverfahren wie beispielsweise dem Stanzen bzw. Nibbeln kann beim Laserschneiden bereits bei sehr niedrigen Losgrößen wirtschaftlich produziert werden, da beim Laserschneiden deutlich geringere Programmier- und Rüstaufwände entstehen.
Gegenwärt kommen häufig CO2-Laser (ein s.g. Gaslaser) zum Einsatz aber zunehmend finden auch die deutlich effizienteren und gut fokussierbaren Faserlaser ihre Anwendung. Durch den Einsatz von Faserlasern können gegenüber dem CO2-Laser auch weitere Materialien wie Kupfer und Messing mit solchen Maschinen geschnitten werden. Darüber hinaus erlaubt es ein Faserlaser gerade bei Aluminium deutlich höheren Materialstärken und filigranere Konturen. Je nach Kontur, Werkstoff und Materialstärke ergänzen sich so gegenwärtig der CO2- und der Faserlaser – jede Technologie kann in unterschiedlichen Bereichen seine Stärke ausspielen.

Laserschneiden auf drei Maschinen von Trumpf und LVD

Laserschneiden

 Telefon: +49 3522 5134-0 | Fax: +49 3522 5134-56 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!ImpressumDatenschutz